Beratungshotline: 040 / 2110766-0
von 8:00 bis 19:00 Uhr

Seite: 1 2 3 4 5 6

10.01.2017

Heilpraktikerversicherung ohne Gesundheitsprüfung

Für Interessenten, die eine Heilpraktikerversicherung suchen, aber bei denen der Abschluss einer herkömmlichen Zusatzversicherung z.B. wegen einer Psychotherapie innerhalb der letzten 3-5 Jahre abgelehnt wird, haben wir eine Alternative gefunden, die immerhin bis zu 420 Euro pro Jahr erstattet und recht günstig ist. Wie dies funktioniert….

Weiterlesen

02.02.2017

Welche Heilpraktikerversicherung leistet für Bioresonanztherapie

Die Bioresonanztherapie gehört zu den Verfahren der Bioenergetischen Medizin , welche auch im Hufelandverzeichnis aufgeführt sind.
Oft angewendet wird dieses Verfahren bei der Behandlung von Allergien.
Da die Wirksamkeit stark umstritten ist, stellt sich die Frage, welche Zusatzversicherungen mit Leistungen für Naturheilverfahren erstatten die Kosten einer Bioresonanztherapie z.B. mittels eines BICOM-Gerätes?

Weiterlesen

08.03.2017

Homöopathie teurer als Schulmedizin?

Im Wissensmagazin “PLoS One” wurde eine Studie veröffentlicht, die die Therapiekosten einer Gruppe von 44550 Patienten der Techniker Krankenkasse untersuchte und hier einen Vergleich zwischen den Kosten einer homöopathischen Therapie mit denen einer schulmedizinischen Behandlung verglich.
Wie aussagekräftig ist diese Studie?

Weiterlesen

13.02.2017

Patientenakte – Probleme im Leistungsfall vermeiden

Versicherer überprüfen stichprobenartig und wenn ein Verdachtsmoment besteht, ob die Angaben im Antrag für z.B. eine Heilpraktiker Zusatzversicherung korrekt waren und/oder ob eine eingerechte Rechnung für eine Behandlung ist, die möglicherweise bereits vor Abschluss der Versicherung angeraten war oder bereits andauerte.
In diesem Zusammenhang ist vielen Patienten nicht bewusst, welche Diagnosen und Erkrankungen ihr Arzt tatsächlich über sie gespeichert hat. Und ebenso, ob diese tatsächlich noch zutreffen sind.

Weiterlesen

27.03.2017

Neuer DKV Zusatztarif kommt im Juni

Wir können zwar keine Einzelheiten nennen, doch die DKV arbeitet derzeit bereits an einem recht interessanten Zusatztarif mit Leistungen für Naturheilverfahren.
Die DKV überzeugt in jedem Fall durch eine schnelle und vorbildliche Leistungsregulierung.
Allerdings möchte man mit dem neuen Tarif keine Kunden ansprechen, die an einer möglichst hohen Auszahlung für Heilpraktikerbehandlungen bereits kurze Zeit nach Versicherungsbeginn interessiert sind und wird wohl mit anfänglichen Begrenzungen arbeiten. Wir halten Sie auf dem Laufenden, sobald der Tarif auf den Markt kommt.-

Weiterlesen

13.03.2017

Lüscher-Color-Test

Der von Max Lüscher 1947 entwickelte Lüscher-Color-Test stellt ein alternatives psychotherapeutisches Diagnoseinstrument dar, welches anhand ermittelter Farbpräferenzen eines Patienten auf dessen Charaktereigenschaften schließen lässt.
Im Rahmen der Homöopathie wird es bei der Auswahl der richtigen Medikation herangezogen.

Weiterlesen

06.04.2017

Heilpraktikerversicherungen – Unterschiede Gesundheitsfragen

Antragsteller müssen bei Abschluss einer ambulanten Zusatzversicherung mit Leistungen für Naturheilverfahren und Heilpraktiker eigentlich immer Gesundheitsfragen beantworten.

Die Gesundheitsfragen der wichtigsten Krankenzusatzversicherungen haben wir einmal zusammengefasst und kommentiert:

Weiterlesen

25.04.2017

Laborkosten und Heilpraktikerzusatzversicherung

Heilpraktikerzusatzversicherungen erstatten Behandlungskosten nach dem GebüH. Darüber sind auch gewisse Laboruntersuchungen abrechenbar. Bei Beauftragung eines externen Labors erstatten nur wenige Tarife die Kosten.

Weiterlesen

19.04.2017

Heilpraktikerversicherung mit höchster Leistung im 1. Jahr

Die meisten Heilpraktikerversicherungen sehen neben allgemeinen Wartezeiten von 3 Monaten und besonderen Wartezeiten von 8 Monaten (für Psychotherapie und Entbindung) zusätzliche Leistungsbegrenzungen in den ersten Jahren vor. Wir haben Ihnen einmal die Tarife aufgelistet, bei denen die Erstattung für Sie im ersten Jahr bzw. in den ersten beiden Versicherungsjahren am höchsten ist.
Es sind bereits im ersten Kalenderjahr durchaus 2000 Euro Erstattung möglich.

Weiterlesen

23.05.2017

Rufe nach Streichung der Homöopathie als GKV Leistung

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung fordert immer stärke, dass viele naturheilkundliche Leistungen aus dem Leistungskatalog entfernt werden sollen, da deren Wirksamkeit stark umstritten und nicht nachgewiesen wurde.

Ratsam ist es daher, privat diese naturheilkundlichen Behandlungen abzusichern.

Weiterlesen


Seite: 1 2 3 4 5 6