Beratungshotline: 040 / 2110766-0
von 8:00 bis 19:00 Uhr

Beitragserhöhungen zum 1.1.2020 im Bereich der Heilpraktiker Zusatzversicherung

Einige Krankenversicherer haben bereits mitgeteilt, dass sie für ihre Heilpraktiker Zusatzversicherungstarife zum 1. Januar 2020 die Beiträge erhöhen werden. Erfahren Sie hier, welche Tarife von Beitragsanpassungen betroffen sind und welche Alternativen Sie als Kunde haben.

Bei diesen Heilpraktikerversicherungen erhöht sich der Beitrag

Bisher ist bekannt, dass sich zum 1.1.2020 die Beiträge folgender Tarife erhöhen:

Welche Möglichkeiten Sie als Kunde haben

Tarifwechsel beim gleichen Versicherer

Sofern Sie sich in einer laufenden Behandlung befinden oder in den letzten 3-5 Jahren an schweren oder chronischen Erkrankungen, aber auch in mehrmaligen Behandlungen wegen Rückenschmerzen befanden, ist die sinnvollste Handlungsalternative beim gleichen Krankenversicherer zu bleiben:

Sind Sie beispielsweise beim Münchener Verein versichert, so können Sie einen Tarifwechsel in einen anderen dort vorhandenen Tarif beantragen. Beispielsweise bringt der Tarifwechsel vom Tarif Münchener Verein 175 in den Tarif Münchener Verein 178 eine Beitragsersparnis von bis zu 50% ein. Dabei leistet auch dieser Tarif bis zu 1000 Euro pro Kalenderjahr.
Der Vorteil ist, dass keine neuen Gesundheitsfragen oder Wartezeiten anfallen und dass sogar bereits gebildete Alterungsrückstellungen angerechnet werden.
Sind Sie im Signal Iduna Ambulant plus versichert, könnte vielleicht der Wechsel in den Tarif Ambulant plus pur (ohne Alterungsrückstellungen) etwas Beitragsersparnis einbringen. Ebenso könnten Sie in den Tarif Signal Iduna Ambulant start pur wechseln und sich so zumindest einen Teil der bisherigen Leistungen sichern.

Wechsel des Versicherers

Sofern Sie komplett gesund sind, kann auch in einen der anderen Tarife am Markt gewechselt werden. Sehr günstig ist nach wie vor UKV Natur privat, hier dürfen in den letzten 3 Jahren allerdings keine Rückenbehandlungen oder Allergien vorgelegen haben.
Auch eine Alternative könnte sein Universa UnimedPremium der etwas schwächeren Variante der Universa Heilpraktikerversicherung unimed Exklusiv. Derzeit sind zudem auch für den Tarif Axa med komfort start noch keine Anpassungen bekannt, es könnte aber auch hier im nächsten Jahr dazu kommen.

Kundenzufriedenheit