DKV Heilpraktikerversicherung

Tarif DKV KABN

Die neue DKV Heilpraktikerversicherung beinhaltet folgene Leistungen:

  • 80% der Rechnung für Behandlungen durch Heilpraktiker nach dem Gebüh (Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker) und Behandlungskosten nach Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) für sämtliche Verfahren aus dem Hufelandverzeichnis . Für diese Leistung werden pro Kalenderjahr max. 600,- Euro erstattet (im 1. Kalenderjahr max. 100,- 2.KJ max. 200,- 3. KJ max. 300,- ab dem 4. Kalender-Jahr 600,-)
  • Zusätzlich zu den Behandlungskosten selbst werden jedoch weitere 600 Euro für verordnete Arznei- Heil- und Verbandmittel erstattet (sowohl schulmedizinische, aber auch alternativmedizinische Verordnungen). Für diesen Leistungspunkt besteht keine anfängliche Leistungsbegrenzung in den ersten 3 Kalenderjahren.
  • Im ersten Kalenderjahr würde also z.B. bis 100,- Heilpraktiker + 600,- Naturheil-Arzneimittel erstattet werden, im 2. KJ = 200,- + 600,- usw.
  • 100% Sehhilfen bis zu 300,- innerhalb von 24 Monaten
  • 100% Hörgeräte bis 600,- pro Hörgerät (2 Hörgeräte also = 1.200,-)
  • 100% sonstige Hilfsmittel bis zu 300,- pro Jahr
  • 100% bis zu 1.200 Euro innerhalb von 5 Jahren für brechkraftverändernde Augenoperationen (in den ersten 3 Jahren mit Begrenzung)
  • 100% bis zu 600,- pro Jahr für private Vorsorge, Schutzimpfungen, Präventionskurse
  • Auslandsreisekrankenversicherung für Reisen bis zu 3 Monaten Dauer inkl. Rücktransport und Überführungskosten (bei Todesfall)

Wartezeiten

Der Tarif sieht eine Wartezeit von 3 Monaten vor, für Entbindung und Schwangerschaft besteht eine Wartezeit von 8 Monaten.

Rabatte möglich

Sofern Sie bereit eine DKV Zahnversicherung besitzen oder gleichzeitig abschließen erhalten Sie einen 10%-Rabatt. Sie können dann statt des DKV KABN den Tarif DKV KABZ abschließen, welche die gleichen Leistungen vorsieht, jedoch 10% günstiger ist. Es reicht dazu der Abschluss eines Zahnbausteins wie z.B. DKV KDT, KDBE, KDT85 oder KDTP100.

Kostenlose Hotline:

040 / 2110766-0

(Mo-Fr. 09:00 – 19:00)

Beratungshotline: 040/2110766-0
von 8.00 bis 19.00 Uhr