Beratungshotline: 040 / 2110766-0
von 8:00 bis 19:00 Uhr
 

Seite: 1 2 3 4 5

14.05.2018

Erstattung von Laborkosten bei Heilpraktikerbehandlungen

Leider übernehmen nicht alle Heilpraktikerzusatzversicherungen auch die Kosten für anfallenden Laboruntersuchungen (z.B. Blutuntersuchung, Stuhl- oder Gewebeproben). Bei einigen alternativen Heilmethoden, wie z.B. der orthomolekularen Medizin machen die Laborkosten jedoch einen erheblichen Anteil an den Gesamtkosten aus. Erstattungsfähig sind die Laborkosten z.B. bei Signal Iduna Ambulant plus oder Barmenia AN Plus und Axa med komfort, aber auch Allianz Ambulant best, wenn sie im Zusammenhang mit einem versicherten Naturheilverfahren/Alternativen Heilmthoden anfallen.

Nicht erstattungsfähig sind die Kosten durch ein extern beauftragtes Labor allerdings z.B. beim Tarif UKV Natur Privat und auch bei vielen anderen Tarifen.
Hier sind nur die Kosten erstattungsfähig, die sich über das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) abrechnen lassen.

Weiterlesen

18.04.2018

Heilpraktikerversicherung bei Beihilfe und Heilfürsorge

Sofern keine anderweitige Absicherung für Heilpraktikerleistungen über eine andere private Krankenversicherung oder Zusatzversicherung besteht, kann der Tarif Signal Iduna Ambulant plus für Beamte oder deren Angehörige mit Heilfürsorge und Beihilfe abgeschlossen werden. Für Empfänger der Heilfürsorge wäre alternativ auch noch Axa med komfort abschließbar. Beihilfe bzw. Heilfürsorge sind dann einfach im Antrag anzukreuzen.

Weiterlesen

17.03.2018

Rheumatische Erkrankungen und Heilpraktikerversicherung

Auch bei der Diagnose Rheuma gibt es Möglichkeiten eine Heilpraktikerversicherung abzuschließen. Es ist dabei sogar möglich sich die Heilpraktiker Behandlungskosten für die bereits vor Abschluss vorhandene chronische Erkrankung erstatten zu lassen. Wir erklären Ihnen, inwiefern und bei welchen Heilpraktiker Zusatztarifen dies möglich ist…

Weiterlesen

06.02.2018

Günstige Heilpraktikertarife – schon unter 10,-Euro/Monat

Wer nur über begrenzte finanzielle Mittel verfügt, aber sich mit den begrenzten Leistungen des gesetzlichen Krankenksse für Naturheilverfahren und insbesondere für Heilpraktikerbehandlungen nicht ausreichen, der erhält bereits für unter 10,- im Monat eine Zusatzabsicherung für alternative Heilbehandlungen und verordnete Arneimittel.
Sogar ohne anfängliche Wartezeit erhält man bei den günstigsten Tarifen im ersten Jahr bereits 500,- Erstattung z.B. für Osteopathie, Akupunktur und Co.

Weiterlesen

01.02.2018

Hypnose – nicht nur zur Raucherentwöhnung

Hypnose kann sehr vielseitig eingesetzt werden und die Wirkungsweise ist wissenschaftlich belegt. Die Anwendung von Hypnose erfolgt meist bei Depressionen, Stressabbau, Schlafstörungen und Sprechstörungen. Erfolgreich werden mit Hypnose auch chronische Schmerzen behandelt, zum Beispiel nach Operationen. Hypnose kann zudem eine zentrale Rolle bei der Behandlung von Suchtkrankheiten spielen.

Weiterlesen

28.12.2017

Antihomotoxische Medizin – Ganzheitlich Gesund

Die Antihomotixische Medizin behandelt nicht Symptomatisch, sondern hat als Ziel eine gesamte Verbesserung des Organismus bis hin zu den Zellen. Somit wird nicht nur die Krankheit geheilt, sondern die gesamten Körperfunktionen verbessert.

Weiterlesen

15.12.2017

TCM – Traditionelle Chinesische Medizin

In vielen Asiatischen Ländern wird noch heute mit traditioneller Chinesischer Medizin behandelt. In vielen Krankenhäusern besteht die Möglichkeit traditionelle oder moderne Medizin für die eigene Behandlung zu wählen. Auch hierzulande entscheiden sich immer mehr Menschen für eine Behandlung nach TCM.

Weiterlesen

29.11.2017

Beitragserhöhungen Domcura und Münchener Verein

Die Beiträge für zwei eheamals sehr beliebte Heilpraktiker Zusatzversicherungen steigen zum 1.1.2018 massiv an. Dies betrifft zum einen die Kinderbeiträge beim Münchener Verein Naturmedizin 175 (von ca. 7 Euro auf 16 Euro im Monat), aber auch die Beiträge der Domcura ambulant top werden um ca. 70-80% zum Janur steigen.
Wir haben Ihnen Ihre Handlungsmöglichkeiten zusammengefasst.

Weiterlesen

19.04.2016

Heilpraktiker – “Ich hab Rücken”

Fast jeder dritte Deutsche leidet unter Verspannungen oder Schmerzen im Nacken und entlang der Wirbelsäule. Damit ist „Rücken“ die Volkskrankheit Nummer zwei und einer der Hauptursachen für Arbeitsunfähigkeit. Die Ursachen liegen häufig in falscher Körperhaltung, gerade am Schreibtisch, im Sport oder im Übergewicht des Betroffenen. Abhilfe sollen immer häufiger Chiropraktiker bieten. Die Behandlungskosten für Rückenschmerzen belasten die Ersatzkassen mit Millionenbeträgen.

Weiterlesen

10.11.2017

Verbesserter Heilpraktikerversicherung Vergleich

Ab sofort steht Ihnen unser neu überarbeiteter Vergleichsrechner zur Verfügung! Um einen noch besseren Überblick der einzelnen Heilpraktikerversicherungen zu erreichen haben wir jetzt Symbole integriert. User-Freundlichkeit ist uns sehr wichtig! Zu den weiteren Einzelheiten Rund um die neuen Symbole erfahren Sie hier mehr.

Weiterlesen

 

Seite: 1 2 3 4 5