Beratungshotline: 040 / 2110766-0
von 8:00 bis 19:00 Uhr

Heilpraktikerversicherung ohne Gesundheitsprüfung

  • Derzeit einzige Möglichkeit bei schweren Vorerkrankungen den Heilpraktiker abzusichern
  • 360 Euro Osteopathie pro Jahr, 420 Euro Heilpraktiker und verordnete Arzneimittel zusätzlich 100 Euro Naturheil-Arzneimittel für Homöopathie
  • Aktion wurde bis 31.12.2017 verlängert
Kundenzufriedenheit

Personen mir chronischen, aber auch ausgeheilten aber schweren Vorerkrankungen wie Krebs, sowie Personen, die sich in einer psychotherapeutischen Behandlung befinden haben, keine normale Möglichkeit eine Heilpraktikerversicherung abzuschließen.

Manschmal sind Tarife mit vereinfachten Gesundheitsfragen eine Alternative z.B. Signal Iduna Ambulant Plus , doch insbesondere bei psychotherapeutischen Behandlungen innerhalb der letzten 3-5 Jahre sieht es schlecht aus.
Alle herkömmlichen Tarife, auch sämtliche aus unserem Vergleichsrechner würden einen solchen Antrag leider ablehnen.

Wir haben eine Möglichkeit gefunden, um diesen Personen doch zu einer, wenn auch recht geringen, aber kostengünsiten Absicherung für Naturheilverfahren zu helfen.

Wechsel zur BKK VBU und Gruppentarif bei der Hallesche Krankenversicherung

Die kleine, aber schuldenfreie Krankenkasse BKK VBU, die sich aus der BKK Schlweswig Holstein herausbildete, hat sich des Themas Naturheilverfahren angenommen und in Kooperation mit der Hallesche Krankenversicherung ist eine durchaus stimmige Alternative zur Absicherung für Naturheilverfahren entstanden.

Die BKK VBU selbst leistet für Homöopathie und Anthroposophische Medizin durch Ärzte ohne Begrenzung und erstattet pro Jahr bis zu 100 Euro für Naturheil-Medikamente auf Privatrezept.
Zusätzlich erstattet diese Krankenkasse bis zu 360 Euro pro Jahr für verordnete Osteopathie.

Heilpraktikertarif der Hallesche ohne Gesundheitsprüfung

Für Mitglieder der BKK VBU steht eine Heilpraktikerversicherung ohne Gesundheitsprüfung zur Verfügung.
Der Tarif hat 3 Monate Wartezeit und kostet in etwa 10-13 Euro pro Monat je nach Eintrittsalter.
Er erstattet zusätzlich zu den Leistungen der Krankenkasse 100% bis 420 Euro pro Jahr für Behandlungen durch Heilpraktiker und verordnete Arzneimittel.
Vorerkrankungen sind mitversichert.

So erhalten Sie die Heilpraktikerversicherung ohne Gesundheitsprüfung

Sofern Sie nicht bereits bei der BKK VBU versichert sind, müssten Sie Ihre derzeitige Krankenkasse kündigen.
Die Kündigungsfrist beträgt 2 Monate zum Monatsende.
Wer alos beispielsweise im Juli kündigt, kann bei der neuen Krankenkasse BKK VBU zu, 1.10. starten.
Sie stellen bei der BKK VBU einen Antrag zum entsprechenen Beginn.
Die Antragsformulare finden Sie anbei oder setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir helfen Ihnen gern (Tel: 040 21107660)

Von Ihrer alten Krankenkasse erhalten Sie eine Kündigungsbestätigung. Es ist wichtig, dass Sie diese innerhalb der 2 Monate bis die Kündigung wirksam wird umgehend an die BKK VBU senden bzw. nachreichen. Nur dann wird der Wechsel rechtskräftig.

Parallel können Sie bereits die Heilpraktikerversicherung ohne Gesundheitsprüfung abschließen. Um so schneller ist dann die Wartezeit um, welche 3 Monate beträgt (für Entbindung, Psychotherapie 8 Monate).

Der Abschluss der Heilpraktikerversicherung ohne Gesundheitsprüfung von der Hallesche Krankenversicherung erfolgt über uns.

Kontaktieren Sie uns also dafür, wir helfen Ihnen dann entsprechend und erledigen den Abschluss für Sie.

Rufen Sie uns an unter 040/2110766-22
oder schreiben Sie eine Email an info@fairfekt.de

Downloads zur BKK VBU und der Heilpraktikerversicherung ohne Gesundheitsprüfung

Kündigungshilfe alte Krankenkasse
Antrag BKK VBU für Pflichtversicherte
Zusatzleistungen der BKK VBU
Heilpraktikertarif ohne Gesundheitsprüfung Infos
Tarifbedingungen