Die Tarife mit der höchsten Leistung im ersten Versicherungsjahr

Die meisten Heilpraktikerversicherungen sehen neben allgemeinen Wartezeiten von 3 Monaten und besonderen Wartezeiten von 8 Monaten (für Psychotherapie und Entbindung) zusätzliche Leistungsbegrenzungen in den ersten Jahren vor. Wir haben Ihnen einmal die Tarife aufgelistet, bei denen die Erstattung für Sie im ersten Jahr bzw. in den ersten beiden Versicherungsjahren am höchsten ist.

Tarife mit hoher Erstattung in den ersten Jahren.

Bis zu 2000 Euro Erstattung bereits im ersten Kalenderjahr

Beim Tarif AXA MED Komfort werden 80% der Rechnung für Naturheilverfahren durch Heilpraktiker und Ärzte für Naturheilverfahren, sowie verordnete Arzneimittel erstattet.
Die Erstattung ist innerhalb von 2 Kalenderjahren auf 2000 Euro für diese Leistungen begrenzt.

Das bedeutet jedoch, dass auch im ersten Kalenderjahr (also Abschluss Mitte 2017 = Kalenderjahr 2017) bereits bis zu 2000 Euro erstattet würden.
Der Tarif sieht allerdings Wartezeiten von 3 Monaten vor. Lässt man dies aussen vor erhält man bei diesem Heilpraktikertarif der AXA derzeit jedoch am schnellsten die höchste Erstattung aller Heilpraktiker Zusatzversicherungen. Die Erstattungen für Sehhilfen von 300 Euro sind beispielsweise noch gar nicht in den 2000 Euro enthalten.

Ebenfalls interessant ist die AXA Med Komfort Zusatzversicherung zudem, da hier nur eine einfache Gesundheitsfrage im Antrag beantwortet
werden muss.

Angesichts eine Monatsbeitrags zwischen 12 und 30 Euro je nach Altersstufe ein sehr lohnenswerter Ergänzungstarif für Naturheilverfahren

Keine Wartezeiten und bis zu 1500 Euro Erstattung in 2017 und 2018

Ebenfalls interessant ist der Tarif Signal Iduna Ambulant plus , welcher ebenfalls nur eine einfache Gesundheitsfrage im Antrag stellt.
Dieser Tarif verzichtet zudem auf anfängliche Wartezeiten. Erstattet werden auch von der Signal Iduna 80% der Rechnung. Für Naturheilverfahren durch Ärzte und Heilpraktiker erstattet der Tarif ohne Wartezeit bis zu 750 Euro im ersten Kalenderjahr (2017). Bereits ab Januar 2018 beginnt das 2. Kalenderjahr und man hätte sofort ein weiteres Budget von 750 Euro
Erstattungsbetrag.

Zusätzliche Leistungen für Sehhilfen (375 Euro pro 2 Kalenderjahre), Vorsorge (750,/2 K-Jahren), Hilfsmittel (bis 750, pro KJ) sind dabei zusätzlich möglich, ebenfalls ohne Wartezeiten.

Strenge Gesundheitsfragen – 60%-80% Heilpraktiker ohne Begrenzung

Der Tarif Arag 482 sieht sehr strenge Gesundheitsfragen vor, ist also nicht für jeden Kunden etwas. Er erstattet aber nach 3 Monaten Wartezeit 60% der Rechnung für den Heilpraktiker ohne jährliche Höchstgrenze (abzüglich 50 Euro jährlichen Selbstbehalts). Dieser Tarif leistet allerdings nur für Naturheilverfahren nach GebüH, also nicht für alle Verfahren.
Ebenso eine strenge Risikoprüfung sieht der Tarif Continentale CEK Plus vor, sowie 3 Monate Wartezeit. Jedoch erstattet auch dieser Tarif für Heilpraktikerbehandlungen 80% ohne jährliche Höchstgrenze.Da jedoch nur bis zum Mindestsatz des GebüH erstattet wird, kommt man realistisch oft nur auf einen tatsächlichen Erstattungssatz von ca. 40% der Rechnung, allerdings ohne Höchstgrenze.

Wir beraten Sie gern!

Daniel Steinberger

Kostenlose Hotline:

040 / 2110766-0

(Mo-Fr. 09:00 – 19:00)

Beratungshotline: 040/2110766-0
von 8.00 bis 19.00 Uhr