Beratungshotline: 040 / 2110766-0
von 8:00 bis 19:00 Uhr

Seite: 1 2 3 4

06.06.2020

Günstige Heilpraktikertarife – schon unter 10,-Euro/Monat

Wer nur über begrenzte finanzielle Mittel verfügt, aber sich mit den begrenzten Leistungen des gesetzlichen Krankenksse für Naturheilverfahren und insbesondere für Heilpraktikerbehandlungen nicht ausreichen, der erhält bereits für unter 10,- im Monat eine Zusatzabsicherung für alternative Heilbehandlungen und verordnete Arneimittel.
Sogar ohne anfängliche Wartezeit erhält man bei den günstigsten Tarifen im ersten Jahr bereits 500,- Erstattung z.B. für Osteopathie, Akupunktur und Co.

Weiterlesen

17.03.2020

Rheumatische Erkrankungen und Heilpraktikerversicherung

Auch bei der Diagnose Rheuma gibt es Möglichkeiten eine Heilpraktikerversicherung abzuschließen. Es ist dabei sogar möglich sich die Heilpraktiker Behandlungskosten für die bereits vor Abschluss vorhandene chronische Erkrankung erstatten zu lassen. Wir erklären Ihnen, inwiefern und bei welchen Heilpraktiker Zusatztarifen dies möglich ist…

Weiterlesen

01.02.2021

Erstattung von Laborkosten bei Heilpraktikerbehandlungen

Leider übernehmen nicht alle Heilpraktikerzusatzversicherungen auch die Kosten für anfallenden Laboruntersuchungen (z.B. Blutuntersuchung, Stuhl- oder Gewebeproben). Bei einigen alternativen Heilmethoden, wie z.B. der orthomolekularen Medizin machen die Laborkosten jedoch einen erheblichen Anteil an den Gesamtkosten aus. Erstattungsfähig sind die Laborkosten z.B. bei Signal Iduna Ambulant plus oder Barmenia Mehr Gesundheit Plus und Axa med komfort, aber auch Allianz Ambulant best, wenn sie im Zusammenhang mit einem versicherten Naturheilverfahren/Alternativen Heilmthoden anfallen.

Nicht erstattungsfähig sind die Kosten durch ein extern beauftragtes Labor allerdings z.B. beim Tarif UKV Natur Privat und auch bei vielen anderen Tarifen.
Hier sind nur die Kosten erstattungsfähig, die sich über das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) abrechnen lassen.

Weiterlesen

30.11.2020

Heilpraktikerversicherung für Senioren

Besonders empfehlenswert für ältere Semester, die eine Zusatzversicherung für Behandlungen durch Heilpraktiker und Naturheilverfahren und entsprechende Arznei- und Verbandmittel suchen, sind die ambulanten Unimed-Tarife der Universa.
Im Gegensatz zu anderen Anbietern sieht die Universa kein Aufnahmehöchstalter vor und die Gesundheitsfrage im Antrag ist relativ einfach. Zudem sind die Beiträge für Ältere besonders attraktiv. Mitversicher sind zudem die Kosten für Sehhilfen und private Vorsorgeuntersuchungen.

Weiterlesen

18.04.2018

Heilpraktikerversicherung bei Beihilfe und Heilfürsorge

Sofern keine anderweitige Absicherung für Heilpraktikerleistungen über eine andere private Krankenversicherung oder Zusatzversicherung besteht, kann der Tarif Signal Iduna Ambulant plus für Beamte oder deren Angehörige mit Heilfürsorge und Beihilfe abgeschlossen werden. Für Empfänger der Heilfürsorge wäre alternativ auch noch Axa med komfort abschließbar. Beihilfe bzw. Heilfürsorge sind dann einfach im Antrag anzukreuzen.

Weiterlesen

01.06.2018

AXA Med Komfort nur noch bis 30.6.18 abschließbar.

Leider ist die sehr beliebte Zusatzversicherung für ambulante Heilpraktikerleistungen, Naturheilverfahren, Sehhilfen und Vorsorge: Tarif AXA Med Komfort nur noch für kurze Zeit abschließbar. Wer sich den Tarif rechtzeitig sichert, kann natürlich darin versichert bleiben. Es ist allerdings anzunehmen, dass auch für diesen Tarif irgendwann die Beitrag angepasst werden müssen (Vermutung von uns). Sinnvolle Alternativen wären ansonsten Signal Iduna Ambulanr plus, UKV/BBKK Natur Privat + Vorsorge Privat oder Universa medA Exklusiv. Die AXA MED Anträge von Interessenten, die Ihr Angebot bei uns bis zum 30.6.18 angefordert haben, werden noch bearbeitet. Danach dürfen leider keine neuen AXA-Angebote mehr rausgeschickt werden.

Weiterlesen

30.08.2019

Eigenbluttherapie: Erstattung durch Zusatzversicherungen

Die Eigenbluttherapie ist eine alternative Behandlungsmethode, die noch bis in die 60er Jahre des letzten Jahrhunderts auch bei Schulmedizinern durchaus anerkannt war. Heutzutage wird sie meist nur noch von Ärzten für Naturheilverfahren und Heilpraktikern zur Behandlung von Allergien (wie z.B. Heuschnupfen), Asthma, Neurodermitis und anderen Krankheitsbildern eingesetzt. Die Kosten hierfür sind über eine Heilpraktikerversicherung abgedeckt.

Weiterlesen

11.03.2020

Helfen Naturheilverfahren gegen Corona?

Da Corona (COVID-19) ein Virus ist, gegen welches schulmedizinische Mittel wie Antibiotika keine Wirkung zeigen, kommt es bei einer Infektion mit Corona hauptsächlich darauf an, ein stabiles gesundes Immunsystem zu besitzen, welches sich gegen den ungebetenen Eindringlich zur Wehr setzt. So gut wie alle Naturheilverfahren und alternativen Heilmethoden basieren auf der Intention, dass der Körper dazu animiert wird, seine Selbstheilungskräfte in Gang zu bringen und sich sozusagen “selbst zu heilen.” Insofern ist die Anwendung alternativer Heilmethoden zur Prophylaxe, aber auch als Ergänzung, sollte es zu einer Infektion kommen, durchaus sinnvoll.
Die Kosten hierfür werden aber in der Regel nur von privaten Heilpraktikerversicherungen übernommen, welche rechtzeitig vorher abgeschlossen werden muss.

Naturheilverfahren und Corona Covid19
Weiterlesen

30.01.2020

NaturPrivat Heilpraktikerversicherung erste Beitragsanpassung seit vielen Jahren

Der Tarif NaturPrivaz wird zum 1.4.2020 die Beiträge voraussichtlich um ca. 20-30% erhöhen. Was Versicherten zu raten ist und welche Handlungsalternativen bzw. Wechselmöglichkeiten man hat, ist bei uns nachzulesen.

UKV NaturPrivat
Weiterlesen

08.04.2020

Heilpraktikerversicherung Vergleich 2020

Die aktuellste Download-Version unseres Heilpraktikerversicherung Vergleichs ist ab sofort online. Ihr findet darin eine umfangreiche Übersicht der derzeit leistungsstärksten Naturheilverfahren Tarife am Markt. Alle diese Tarife findet Ihr natürlich auch in unserem Online-Vergleich, über den Ihr Angebote kostenlos anfordern oder den gewünschten Tarif direkt abschließen könnt

Heilpraktikerversicherung Vergleich 2020

25.04.2020

Behandlung durch Heilpraktiker Psychotherapie

Sobald die Corona-Pandemie beendet sein wird, wird die Nachfrage nach Behandlungsplätzen für psychotherapeutische Behandlungen mit Sicherheit rapide ansteigen und durch das vorhandene Angebot an Psychotherapeuten vermutlich nicht gedeckt werden können. Eine Alternative sind hier oft Heilpraktiker Psychotherapie für deren Behandlungskosten die GKV nicht aufkommt. Es gibt einige wenige Heilpraktikerversicherungen, die hier leisten. Jedoch muss eine solche Versicherung abgeschlossen werden, solange noch keine Behandlung angeraten wurde und man zudem auch in den letzten 2 Jahren nicht bereits in einer Psychotherapeutischen Behandlung gewesen ist.

Heilpraktiker Psychotherapie
Weiterlesen

27.07.2020

Osteopathie zusätzlich absichern

Die Leistungen für ostheopathische Behandlungen sind von einigen gesetzlichen Krankenkassen zwar erstattungsfähig, allerdings nur in sehr geringem Umfang.
Mit einer geeigneten Heilpraktikerversicherung, die auch für Osteopathie leistet, kommt man hier schon deutlich weiter.
Hier findest Du passende Tarife, die für dieses beliebte alternative Heilverfahren Erstattungen vorsehen.

Osteopathie Heilpraktikerversicherung
Weiterlesen

14.01.2021

Wann Signal Iduna Heilpraktikerversicherung wählen?

Die Signal Iduna Heilpraktikerversicherung Ambulant plus ist eine der beliebtesten Zusatztarife für Naturheilverfahren der letzten 8 Jahre. Insbesondere die vereinfachten Gesundheitsfragen des Tarifes und die Leistungen ohne Wartezeiten machen den Tarif gleichermaßen interessant für viele, bergen jedoch in einigen Fällen die Gefahr der falschen Erwartungshaltung.
Wir haben das Thema “laufender Versicherungfall” und Signal Iduna genauer unter die Lupe genommen und erklären die Bedeutung bezüglich der Absicherung von Vorerkrankungen wie Rückenschmerzen/Allergien durch die Signal Iduna und haben diesbezügliche Tips und Tarifempfehlungen aufbereitet.

Weiterlesen

Wie wirksam sind alternative Heilmethoden?

12.08.2016

Heilpraktiker – wie wirksam sind alternative Heilmethoden?

Obwohl alternative Heilmethoden wie Akupunktur, Chiropraktik oder Homöopathie bereits in der Schulmedizin anerkannt sind, stehen viele Menschen und Ärzte der Wirksamkeit von alternativen Behandlungsformen skeptisch gegenüber.

Weiterlesen

Heilpraktikertarif ohne Gesundheitsfragen

16.01.2019

Heilpraktikertarif ohne Gesundheitsfragen – Aktion verlängert

Die Kooperation zwischen der BKK VBU und der Hallesche Krankenversicherung ermöglicht eine Erstattung für Behandlungskosten durch Heilpraktiker und verordnete Arznei- und Verbandmittel nach dem GebüH und das ohne Gesundheitsfragen.
Dieser Tarif ist nur Mitgliedern und mitversicherten Familienangehörigen der BKK VBU zugänglich, bzw. Versicherten, die zu dieser Krankenkasse wechseln.
Die Kombination zwischen der BKK VBU und dem Heilpraktikertarif ermöglicht eine günstige Absicherung für Heilpraktiker, Homöopathie und Osteopathie und leistet auch für bereits vorhandene Beschwerden und Erkrankungen.

Weiterlesen

Laufende Behandlung

25.07.2017

Heilpraktikerversicherung leistet nicht für laufende Behandlung

Nicht selten kommen Patienten, die an diversen Beschwerden leiden und feststellen, dass ihnen die Schulmedizin nicht wirklich helfen kann auf die Idee die Alternativmedizin auszuprobieren und möchten dafür einen Heilpraktiker aufsuchen.
Nun gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Krankenzusatzversicherungen, die die Kosten für Behandlungen durch Heilpraktiker und verordnete Arznei- und Heilmittel übernehmen. Was gibt es hier zu beachten?

Weiterlesen

Homöopathie

08.03.2017

Homöopathie teurer als Schulmedizin?

Im Wissensmagazin “PLoS One” wurde eine Studie veröffentlicht, die die Therapiekosten einer Gruppe von 44550 Patienten der Techniker Krankenkasse untersuchte und hier einen Vergleich zwischen den Kosten einer homöopathischen Therapie mit denen einer schulmedizinischen Behandlung verglich.
Wie aussagekräftig ist diese Studie?

Weiterlesen

Laborkosten

25.04.2017

Laborkosten und Heilpraktikerzusatzversicherung

Heilpraktikerzusatzversicherungen erstatten Behandlungskosten nach dem GebüH. Darüber sind auch gewisse Laboruntersuchungen abrechenbar. Bei Beauftragung eines externen Labors erstatten nur wenige Tarife die Kosten.

Weiterlesen

Münchener Verein Naturmedizin

06.06.2016

Münchener Verein Naturmedizin – wieder abschließbar

Der Tarif Münchener Verein Naturmedizin wurde etwas abgeändert und als Tarif 178 neu auf den Markt gebracht. Ab 7.6.2016 ist diese Heilpraktikerversicherung mit 85% Erstattungssatz und ohne Wartzeiten wieder online abschließbar.

Weiterlesen

DKV Heilpraktikerversicherung KABN

29.06.2017

Neue DKV Heilpraktikerversicherung KABN

Die neue DKV KABN Heilpraktikerversicherung ist ab sofort abschließbar. Der Tarif erstattet bis zu 600 Euro für die Behandlung durch Heilpraktiker und Ärzte für Naturheilverfahren, zusätzlich steht jedoch ein weiteres Budget von weiteren 600,- für die verordneten Arznei- und Heilmittel zur Verfügung.
Darüber hinaus erstattet der Tarif sehr umfangreich für Sehhilfen, Vorsorge, LASIK, Ausland und Hilfsmittel.
Es mag zwar derzeit leistungsstärkere Heilpraktikertarife geben als die DKV, jedoch sind viele Kunden mit der DKV sehr zufrieden, was die unkomplizierte Leistungsregulierung und -schnelligkeit angeht.
Zudem erhalten Kunden, die eine DKV-Zahnversicherun abschließen oder bereits besitzen einen 10%-Rabatt auf den DKV KAB-Tarif.

Weiterlesen


Seite: 1 2 3 4